Schulungen

Academic Alliance

Navigation
Interaktionsmodell
  • Überblick

    Die fünf Module der Academic Alliance – maßgeschneiderte Lösung für Ihr Institut

    Das Programm stützt sich auf den Grundsatz, dass es nicht nur eine Ideallösung für alle gibt. Je nach den durchgeführten Aktivitäten verfolgt jedes Institut mitunter auch seine eigenen, speziellen Interessen. Dementsprechend ist das Programm modular aufgebaut. Institute können also selbst die Bereiche wählen, in denen ein Engagement für sie am sinnvollsten ist.

    Inhalt: Wecken Sie das Interesse der Teilnehmer durch Einbindung der Juniper-Technologie in den aktuellen Lehrplan.

    Zertifizierung: Bieten Sie Juniper-Zertifizierungskurse als Bestandteil der Institutslehrpläne an.

    Erweiterung: Beziehen Sie branchenrelevante Juniper-Technologie in Ihren MS-Abschluss ein.

    Forschung: Schaffen Sie Gelegenheiten für Forschungsprojekte von Absolventen und Doktoranden mithilfe der Juniper-Technologien wie Junos SDK, Space SDK.

    Entdecken: Schaffen Sie einen Kanal, über den Juniper Networks weitere Forschungsaufgaben einbeziehen und unterstützen kann, die in Bereichen des allgemeinen Interesses in Ihrem Institut vorkommen.

  • Inhalt

    Inhalt: Zeigen Sie den Teilnehmern die Juniper-Technologie anhand in den aktuellen Lehrplan integrierter Kursmodule

    Unter „Inhalt“ zeigt Ihnen JNAA, wie Sie Technologie, Produkte und Schulungsmaterial von Juniper Networks in bestehende Kurse/Module Ihres Instituts integrieren können. Teilnehmer erhalten Zugriff auf Schulungsunterlagen, die von Juniper autorisiert sind. Sie können als Ressourcen zur Erweiterung der aktuellen Kurse und des Lehrplans Ihres Instituts verwendet werden. Zusätzlich sind Rabatte für Produkte von Juniper Networks (Geräte für praktische Übungen) möglich, einschließlich der innovativen virtuellen Laborinfrastruktur (Junosphere).

    Ziel

    Integration von Juniper Networks-Technologien, Produkten und Schulungsunterlagen in den aktuellen Lehrplan.

    Zweck

    Bereitstellung von Ressourcen zur Vertiefung und Erweiterung der Kenntnisse und Erfahrungen der Teilnehmer.

    Vorteile

    • Zugang zu Kursunterlagen und Lernressourcen von Juniper Networks.
    • Zugriff auf Schulungen und Ressourcen für Kursleiter.
    • Zertifizierungsgutscheine für Kursleiter, um die Zertifizierungsprüfung zu bestehen*.
    • Für Bildungseinrichtungen: Rabatte auf Produkte von Juniper Networks, wie z. B. die virtuelle Laborumgebung Junosphere.
    • Möglichkeit zum Selbststudium der Zertifizierungskurse mit preisreduzierten Gutscheinen.

    Anforderungen

    • Das Institut muss eine anerkannte Schulungseinrichtung sein: dieser Rang steht Einrichtungen wie beispielsweise Berufsakademien, Volkshochschulen, Universitäten, militärischen Institutionen und einigen ausgewählten gemeinnützigen Organisationen der Branche offen.
    • Schulung und Zertifizierung mindestens eines Kursleiters oder Fakultätsmitglieds bzw. so vieler Kursleiter/Fakultätsmitglieder wie für die Studentenanzahl jeweils erforderlich.
    • Regelmäßige Berichte über Anzahl der Studenten, die sich mit Juniper-Technologie befassen.

    HINWEIS: Die Geschäftsbeziehung wird alle zwei Jahre neu bewertet, um festzulegen, ob die Teilnahme fortgesetzt werden soll.

  • Zertifizierung

    Zertifizierung: Juniper-Zertifizierungskurse als Bestandteil der Institutslehrpläne

    Unter „Zertifizierung“ zeigt JNAA die Durchführung der formalen Juniper Networks-Schulungen in festgelegter Form, die zu den von Juniper Networks anerkannten Zertifizierungsmöglichkeiten führen. Zusätzliche Vorteile bieten die Schulungsrabatte für bestimmte Gutscheine, die für Juniper Networks-Zertifizierungen eingelöst werden können.

    Ziel

    Durchführung technischer Kurse mit dem Ziel, JNCIA- und JNCIS-Zertifizierungen von Juniper Networks zu erreichen. Diese sind die Grundlage für den in der Branche anerkannten Titel „Juniper Networks Certified Internet Expert (JNCIE)”.

    Zweck

    Das Institut soll formale Juniper Networks-Schulungen mit dem Ziel der Zertifizierung durchführen und als technische Schulungseinrichtung anerkannt sein.

    Vorteile

    • Zugang zu Kursunterlagen und Lernressourcen von Juniper Networks.
    • Berechtigung zur Durchführung von Juniper Networks-Schulungskursen.
    • Zugriff auf Schulungen und Ressourcen für Kursleiter.
    • Gutscheine für Studentenrabatte auf die Juniper Networks-Zertifizierungsprüfungen.
    • Für Bildungseinrichtungen: Rabatte auf Produkte von Juniper Networks und spezielle Konfigurationen für die virtuelle Laborumgebung Junosphere Classroom.

    Anforderungen

    • Das Institut muss eine rechtlich zugelassene Bildungseinrichtung, Berufsakademie oder Volkshochschule sein.
    • Schulung und Zertifizierung mindestens eines Kursleiters oder Fakultätsmitglieds bzw. so vieler Kursleiter/Fakultätsmitglieder wie für die Studentenanzahl jeweils erforderlich. Alle Kursleiter der Zertifizierungskurse müssen die Zertifizierung derjenigen Stufe bestehen, die sie unterrichten.
    • Bei Kursende füllen die Studenten eine entsprechende Umfrage aus.

    HINWEIS: Die Geschäftsbeziehung wird alle zwei Jahre neu bewertet, um festzulegen, ob die Teilnahme fortgesetzt werden soll.

  • Erweiterung

    Erweiterung: Integration von Juniper-Technologie in den MS-Abschluss

    Ziel

    In enger Zusammenarbeit mit Juniper wird ein eindeutiger Lehrplan für Technologie mit MS-Abschluss ausgearbeitet, der Juniper-Technologie für optimale Lern- und Forschungsgelegenheiten nutzt, um einen nützlichen, branchenrelevanten Abschluss im Netzwerkbereich zu erhalten. Ausgewählte Universitäten erhalten die Gelegenheit, eine besondere, engere akademische Partnerschaft mit Juniper Networks einzugehen.

    Zweck

    • Bereitstellung von Technologie für einen höheren kommerziellen und akademischen Nutzen des Universitätsabschlusses.
    • Zusammenführen der besten Elemente eines anerkannten Universitätsabschlusses mit der neuesten Juniper Technologie, u. a. Juniper-Systeme, Software und SDK-Elemente sowie die Junos-Plattform für Forschung.
    • Erkunden von Gelegenheiten zu Forschungspraktika und Positionierung in einem definierten akademischen Programm.

    Vorteile

    • Zugang zu Kursunterlagen und Lernressourcen von Juniper Networks für die Einbindung in den MS-Kurslehrplan.
    • Zugriff auf Schulungen und Ressourcen für Kursleiter.
    • Rabatte auf Juniper Networks Produkte für Bildungseinrichtungen und spezielle Konfigurationen für die virtuelle Laborumgebung Junosphere Classroom.
    • Gutscheine für Studentenrabatte auf die Juniper Networks-Zertifizierungsprüfungen.
    • Berücksichtigung von Praktika und Positionierungen gemäß Definition jedes einzelnen akademischen Programms.

    Anforderungen

    • Das Institut muss eine Universität sein, die Kurse bis zum Vordiplom oder Studienabschluss anbietet.
    • Schulung und Zertifizierung mindestens eines Kursleiters oder Fakultätsmitglieds bzw. so vieler Kursleiter/Fakultätsmitglieder wie für die Studentenanzahl jeweils erforderlich.
    • Zusammenarbeit mit Juniper Networks bei der Entwicklung eines eindeutigen MS-Kursangebots.

    HINWEIS: Die Geschäftsbeziehung wird alle drei Jahre neu geprüft, um eine weitere Teilnahme und Kursentwicklung festzulegen.

  • Forschung

    Forschung: Gelegenheiten für Forschungsarbeiten durch Absolventen und Doktoranden mithilfe von Juniper-Technologien wie Junos SDK und Space SDK

    Unsere Technologien enthalten programmgesteuerte Schnittstellen, die das Potenzial für innovative Forschungs- und Entwicklungsprojekte unter Verwendung von Software Development Kits (SDK) mit sich bringen. Diese SDKs werden heutzutage in der Branche eingesetzt und bieten Forschungsmöglichkeiten in Bereichen wie programmierbare Netzwerkgeräte, Netzwerkmanagement und Orchestrierung, Client-Betrieb für Mobiltelefone und Tablets sowie Sicherheit. Die virtuelle Netzwerkplattform Junosphere ermöglicht umfassende Netzwerkuntersuchungen, die oft außerhalb der Möglichkeiten von herkömmlichen physischen Laborumgebungen liegen. Eine Einführung in die Entwicklungselemente von Junos SDK finden Sie auf unserer Website für Netzwerkentwickler www.juniper.net/developer.

    Ziel

    Hochwertige Projekt- und Forschungsberichte, die Sie dabei unterstützen, einen erfolgreichen Abschluss zu erlangen.

    Zweck

    Forschungsprojekte für Absolventen und Doktoranden durch Integration von Technologie und Produkten von Juniper Networks.

    Vorteile

    • Zugang zu SDK-Schulungen und Ressourcen.
    • Unterstützung und Mitwirkung in SDK-Teams bei Juniper Networks.
    • Für Bildungseinrichtungen: Rabatte auf Produkte von Juniper Networks, wie z. B. die virtuelle Laborumgebung Junosphere.
    • Möglichkeit zur gemeinsamen Erstellung von Peer-Review-Arbeiten und -Einsendungen.
    • Gelegenheiten zu Praktika und Positionierungen.

    Anforderungen

    • Das Institut muss eine Universität sein, die Studienabschlüsse anbietet.
    • Schulung und Zertifizierung mindestens eines Fakultätsmitglieds zu SDK-Technologien und die entsprechenden vorgeschriebenen technischen Juniper-Grundlagen.
    • Jährliche Präsentation an Juniper Networks der laufenden Projekte.

    HINWEIS: Die Geschäftsbeziehung wird jährlich neu bewertet, um festzulegen, ob die Teilnahme fortgesetzt werden soll.

  • Entdecken

    Entdecken: Zusammenarbeit mit Juniper Networks bei Forschungsaufgaben, die in Ihrem Institut in Bereichen von allgemeinem Interesse stattfinden

    Juniper Networks ist auf der Suche nach Chancen der Zusammenarbeit in Forschungsprojekten mit akademischen oder Forschungsinstituten und -organisationen in Spitzentechnologien. Forschungsbereiche sind nicht auf solche begrenzt, die speziell unsere Produkte einsetzen. Vielmehr interessieren wir uns für umfassendere Technologien und Aufgaben bezüglich der stetigen Entwicklung von Kommunikationsnetzwerken, Netzwerkgeräten, Mikroelektronik usw. Geeignete Projekte und Beschäftigungen können auf direkte Mitwirkung unserer Entwicklungs- und Forschungsabteilungen zählen. Juniper Networks fördert neue Ideen und Kreativität in den entsprechenden Interessensbereichen. Sehen Sie sich die neuesten Ideen auf der Seite Verschiedene Forschungsprojekte an.

    Ziel

    Kooperative Zusammenarbeit zwischen Forschungsorganisationen und den Technik- und Entwicklungsteams von Juniper Networks. Wir gehen Partnerschaften bei Ressourcen und Technologien mit Forschungsunternehmen ein, um Forschungsaufgaben durchzuführen und die Mitwirkenden zu unterstützen.

    Zweck

    • Integration der Technologien und Produkte von Juniper Networks in fortschrittliche Forschung.
    • Förderung neuer Ideen und der Kreativität in bestimmten Interessensbereichen.

    Vorteile

    • Zugang zu SDK-Schulungen und anderen Ressourcen nach Bedarf.
    • Unterstützung und Mitwirkung in Engineering- und Entwicklungsteams von Juniper Networks.
    • Für Bildungseinrichtungen: Rabatte auf Produkte von Juniper Networks, wie z. B. die virtuelle Laborumgebung Junosphere.
    • Möglichkeit zur gemeinsamen Erstellung von Peer-Review-Arbeiten und -Einsendungen.

    Anforderungen

    • Das Institut muss eine in der akademischen Gemeinschaft anerkannte Forschungsorganisation sein.
    • Jährliche Präsentation an Juniper Networks der laufenden Projekte.
    • Das Institut muss einen Forschungsleiter und akademischen Sponsor innerhalb der Universität bekannt geben.
    • Das Forschungsvorhaben muss einvernehmlich zwischen Juniper und dem Institut vereinbart sein.

    HINWEIS: Die Geschäftsbeziehung wird jährlich neu bewertet, um Bereiche der Zusammenarbeit festzulegen.