Redundante Stromversorgung (RPS) der EX-Serie

Notfallstromversorgung für die Switches EX2200 und EX3300

Das redundante Stromversorgungssystem (RPS) stellt die Stromversorgung für die Ethernet-Switches EX2200 und EX3300 von Juniper Networks sicher.

    Produkt-Medien-Viewer
    EX Series Redundant Power System (RPS)

    Überblick

    Die redundante Stromversorgung (RPS) der EX-Serie bietet Stromversorgung im Notfall für bis zu drei im laufenden Betrieb austauschbare Netzteile. Es kann mit bis zu sechs angeschlossenen EX2200- und EX3300-Ethernet-Switches verbunden werden und drei von ihnen mit Strom versorgen. Das System schützt vor Überspannung und Kurzschlüssen.

    Switch-Prioritäten können als gleichwertig eingestellt oder bestimmte Switches können bevorzugt versorgt werden. PoE-Kreisläufe werden kontinuierlich mit Strom versorgt, um im Fall eines Stromausfalls im Notfall den dauerhaften Betrieb von Geräten zu gewährleisten. Verwaltung und Konfiguration sind von jeder Befehlszeilenschnittstelle jedes angeschlossenen Switches der EX-Serie unkompliziert möglich.

    Funktionen

    • Verbindet bis zu sechs Switches (beliebige Kombinationen von EX2200- und EX3300-Switches) mit RPS-Switch-Konnektoren.
    • Bietet gleichzeitige Notfallstromversorgung für drei Switches.
    • RPS bietet integrierten Schutz vor hohen Eingangs- und Ausgangsspannungen sowie vor Kurzschlüssen.
    • Eine einzige Stromversorgung im RPS kann aktiv zwei Switches ohne PoE oder einen Switch mit PoE mit Strom versorgen.
    • RPS wird über die CLI eines verbundenen Switches der EX-Serie verwaltet und konfiguriert.

    Spezifikationen

    Abmessungen (B × H × T)44,2 × 4,3 × 41,7 cm
    Gewicht 4,9 kg (ohne Netzteil)
    6,4 kg (mit einem Netzteil)
    FehlerbehebungDebugging: CLI über angeschlossene Switch-Konsole der EX-Serie (Management-Port nur zum Bild-Download)
    Alle Spezifikationen anzeigen

    Technische Produktdaten

    EX-RPS
    Abmessungen (B × H × T)44,2 × 4,3 × 41,7 cm
    Gewicht 4,9 kg (ohne Netzteil)
    6,4 kg (mit einem Netzteil)
    FehlerbehebungDebugging: CLI über angeschlossene Switch-Konsole der EX-Serie (Management-Port nur zum Bild-Download)

    Ressourcen für die EX RPS