EX4300

Vielseitige Switching-Plattformen mit fester Konfiguration für Unternehmen

Der Ethernet-Switch EX4300 ist eine Einzelplattform, die Unternehmen die heute erforderliche maximale Flexibilität bietet.

    Produkt-Medien-Viewer
    EX4300

    Überblick

    1-Gigabit-Ethernet-Switches (GbE) EX4300 sind kompakte Plattformen mit fester Konfiguration, die als eigenständige Systeme oder als Teil einer Virtual Chassis- bzw. Virtual Chassis Fabric-Switching-Architektur bereitgestellt werden können. Sie erfüllen die Zugangsanforderungen einer Vielzahl von hochleistungsfähigen Campus- und Rechenzentrumsnetzwerken.

    Mit Virtual Chassis-Technologie kann jede Kombination von bis zu 10 EX4300- und EX4600-Switches zu einem einzelnen logischen Gerät verbunden werden, welches eine hochgradig skalierbare, kostengünstige Lösung für 1GbE- oder gemischte 1GbE/10GbE/40GbE-Umgebungen liefert.

    Der EX4300 kann auch in einer QFX5100-basierten Virtual Chassis Fabric-Switching-Architektur eingesetzt werden. In dieser Architektur können bis zu 20 verbundene EX4300-, QFX3500-, QFX3600- und QFX5100-Switches als Rechenzentrums-Fabric mit 1 GbE, 10 GbE oder 40 GbE betrieben werden. Die Fabric wird als ein einziges Gerät verwaltet und zeichnet sich durch extrem niedrige Latenz und hohe Leistung aus.

    Die EX4300-Serie umfasst 24- und 48-Port 10/100/1000BASE-T-Modelle und ein 32-Port 100BASE-FX/1000BASE-X SFP-Modell. An der Vorderseite der glasfaserbasierten Switches befinden sich vier feste Uplink-Ports, die Platz für optische 1-GbE- bzw. 10-GbE-Module für leistungsfähige Backbone- und Link-Aggregation-Verbindungen bieten. Die auf jedem Modell verfügbaren vier 40GBASE QSFP+-Ports eignen sich ebenfalls für leistungsfähige Backbone- und Link-Aggregation-Verbindungen. EX4300-Modelle mit Power over Ethernet (PoE) bieten standardbasierten 802.3at PoE+ und somit 30 Watt auf allen Ports für die Unterstützung von IP-Telefonie mit hoher Dichte, Überwachungskameras oder drahtlose Access Point-Bereitstellungen.

    Mehr anzeigen

    Funktionen

    • Bewährte Juniper-Technologie: Aufgrund einer Architektur der Carrier-Klasse in Kombination mit Junos OS bieten Switches der EX-Serie für jede Anwendung eine Zuverlässigkeit auf Carrier-Niveau.
    • Das Sicherheitsrisikomanagement enthält Unified Access Control und unterstützt so Switches der EX-Serie bei der dynamischen Bereitstellung von Netzwerkschutz, Gastzugang und identitätsbasierter QoS.
    • Eine Leitungsgeschwindigkeits-Performance bei hohen Portdichten von 1 GbE, 10 GbE und 40 GbE vereinfacht Netzwerk-Topologien und -Betriebsabläufe erheblich.
    • Dank acht QoS-Warteschlangen pro Switch-Port ist gewährleistet, dass Telefonie, Video und verschiedene Ebenen des Datenverkehrs korrekt priorisiert werden. Gleichzeitig bleibt Spielraum für die Zusammenführung weiterer Netzwerke wie zum Beispiel von Gebäudeautomatisierungs- und Videosicherheitssystemen.
    • Innovatives, kostengünstiges Switch-Design ermöglicht neue Architekturen, die die Kosten und Komplexität reduzieren, während durch einheitliche Verwaltungs- und Automatisierungstools Systemüberwachung und Wartung zusammengeführt werden.
    • Virtual Chassis- und Virtual Chassis Fabric-Technologien bei ausgewählten Modellen ermöglichen den Betrieb miteinander verbundener Switches der EX-Serie und QFX-Serie als ein einziges logisches Gerät. Dadurch werden Betriebskosten gesenkt und die Verwaltung wird vereinfacht.
    • Unterstützung von IEEE 802.1ae MACsec für Link-Layer-Datenvertraulichkeit, Datenintegrität und Datenherkunftsprüfung ermöglicht 88 Gbit/s hardware-basierte Verschlüsselung des Datenverkehrs in nahezu Leitungsgeschwindigkeit bei allen GbE- und 10-GbE-Ports.

    Spezifikationen

    FormfaktorFeste Plattform
    Virtual Chassis-Konfiguration mit 10 Switches
    Abmessungen (B × H × T)44,2 x 4,3 x 41,7 cm
    1 Höheneinheit
    Backplane-Geschwindigkeit320 Gbit/s (Virtual Chassis)
    DatenrateEX4300-24P/24T: 448 Gbit/s
    EX4300-48P/48T: 496 Gbit/s
    EX4300-32F: 464 Gbit/s
    DurchsatzEX4300-24P/24TF: 333 Mpps (Leitungsgeschwindigkeit)
    EX4300-48P/48T: 369 Mpps (Leitungsgeschwindigkeit)
    EX4300-32F: 345 Mpps (Leitungsgeschwindigkeit)
    40GBASE QSFP + Portdichten4 pro Switch
    Bis zu 20 in Virtual Chassis-Konfiguration (wenn 2 Ports pro Switch für die Bildung von Virtual Chassis verwendet werden)
    100GBASE CFP Portdichtenk. A.
    Alle Spezifikationen anzeigen

    Technische Produktdaten

    EX4300
    FormfaktorFeste Plattform
    Virtual Chassis-Konfiguration mit 10 Switches
    Abmessungen (B × H × T)44,2 x 4,3 x 41,7 cm
    1 Höheneinheit
    Backplane-Geschwindigkeit320 Gbit/s (Virtual Chassis)
    DatenrateEX4300-24P/24T: 448 Gbit/s
    EX4300-48P/48T: 496 Gbit/s
    EX4300-32F: 464 Gbit/s
    DurchsatzEX4300-24P/24TF: 333 Mpps (Leitungsgeschwindigkeit)
    EX4300-48P/48T: 369 Mpps (Leitungsgeschwindigkeit)
    EX4300-32F: 345 Mpps (Leitungsgeschwindigkeit)
    40GBASE QSFP + Portdichten4 pro Switch
    Bis zu 20 in Virtual Chassis-Konfiguration (wenn 2 Ports pro Switch für die Bildung von Virtual Chassis verwendet werden)
    100GBASE CFP Portdichtenk. A.
    AusfallsicherheitInternes, im laufenden Betrieb austauschbares redundantes Netzteil; vor Ort austauschbare Lüfter; Graceful Route Engine Switchover (GRES) mit Virtual Chassis-Konfiguration
    BetriebssystemJunos
    Überwachung des NetzwerkverkehrssFlow
    QoS-Warteschlangen/Port12
    MAC-Adressen64.000
    Jumbo Frames9.216 Byte
    IPv4-Unicast/Multicast-Routen32.000 / 8.000
    IPv6-Unicast/Multicast-Routen18.000 / 4.000
    Anzahl der VLANs4.093
    ARP-Einträge64.000