Junosphere

Cloud-basierte Umgebung für Tests, Designvorgänge und Schulungen

Ein Cloud-basierter Service, mit dem Netzwerkexperten Tests, Designvorgänge und netzwerkbezogene Schulungen sowie Übungen in einer risikofreien virtuellen Umgebung unter Verwendung eines realen Netzwerkbetriebssystems ausführen können.

    Junosphere

    Überblick

    Junosphere Cloud ist eine virtuelle Umgebung, in der Anwender Netzwerke erstellen und betreiben können, die das Junos-Betriebssystem nutzen. Dies reduziert Kosten und beschränkt Risiken, da Netzwerkimplementierungen in einer Laborumgebung entworfen und modelliert werden können.

    Mit Junosphere erstellte virtuelle Netzwerke können für Schulungen, Netzwerkmodellierung, Planung neuer Services oder Bewertung von „Was-wäre-wenn“-Szenarien des installierten Netzwerks eingesetzt werden. Dabei wird eine Skalierbarkeit und Genauigkeit erreicht, die mit anderen Ansätzen zur Netzwerksimulation nicht möglich sind.

    Junosphere Services

    Junosphere Cloud wird als softwarebasierter Service mit nutzungsabhängigen Zahlungsoptionen oder als Jahresvertrag für Vielbenutzer angeboten. Junosphere Cloud ist für Schulungs-Communitys mit frei wählbaren Optionen als Junosphere Lab oder Junosphere Classroom verfügbar.

    Mit dem Jahresvertrag können Administratoren verschiedenen Benutzergruppen und Projekten eine Höchstanzahl bzw. Mindestanzahl an Ressourcen zuweisen. Bei Bedarf gibt es auch Zusatzkapazitäten. Ebenso ist Konnektivität zwischen Junosphere und einer physischen Umgebung enthalten.

    Junosphere-Komponenten

    • Virtuelle Junos-Images ermöglichen Junosphere-Nutzern den Zugang zu virtuellen Maschinen (VMs), die auf physischen Routing-Geräten von Juniper bereitgestellt werden.

    • Junosphere Connector erlaubt virtuellen Netzwerkressourcen von Junosphere die direkte Interaktion mit physischen Netzwerkelementen.

    • Junos Space-Anwendungen zur Netzwerkautomatisierung können in der Junosphere-Cloud zur Bereitstellung, Überwachung und Konfiguration der Junos OS-Images in der virtuellen Umgebung eingesetzt werden.

    Mehr anzeigen

    Funktionen

    • Die SaaS-Plattform bietet maximale Verfügbarkeit bei minimalen Ausfallzeiten.
    • Effektive Skalierung ermöglicht größere Netzwerkressourcen für präzisere Netzwerke und Topologien und eine Verbesserung des Verhältnisses von Lernern zu Geräten.
    • Angebotsbasierte Preisgestaltung ermöglicht den Erwerb von Junosphere-Zugriff basierend auf Zeit und Netzwerkgröße.
    • Mithilfe echter Betriebssysteme erhalten Junosphere-Benutzer Zugriff auf das gleiche Junos-Betriebssystem mit allen Funktionen, das in Tausenden von kommerziellen Netzwerken verwendet wird.
    • Flexible Netzwerkauslegungen enthalten zahlreiche Optionen für das Design der Netzwerktopologie. Hierzu gehören das Importieren von Konfigurationen aus einem Live-Netzwerk, ein grafischer Designassistent und textbasierte Konfigurationen.
    • Aufgrund von Flexibilität und Agilität können virtuelle Ressourcen wesentlich schneller geändert, bestellt und eingesetzt werden als physische Netzwerke.
    • Kompatibilität und Integration ermöglichen das Verbinden virtueller Ressourcen mit physischen Netzwerken.
    • Ein umfassendes Lab-Partnersystem ermöglicht neben dem Zugriff auf die Junos-Netzwerkelemente auch den Zugang zu vielen Partnertools.