Partner

Partner suchen

Navigation
Cloud- und NFV/VNF-Partner

Contrail ist der offene SDN-Netzwerk-Controller für die Cloud. Juniper bildet Partnerschaften mit erstklassigen Anbietern von Lösungen und Technologien, um die besten Cloud-Architekturen für Unternehmen und Service Provider hervorzubringen.

Cloud & NFV Orchestrators
  • Canonical

    Canonical, der kommerzielle Arm of Ubuntu, und Juniper haben sich zusammengeschlossen, um eine integrierte OpenStack-Cloud anzubieten, welche die erstklassigen Funktionen beider Parteien vereinigen. Es werden mehr OpenStack-Production-Clouds auf Ubuntu ausgeführt als auf allen anderen Distributionen zusammen. 9 von 10 OpenStack-Clouds basieren auf Ubuntu OS, und Canonical hat eine starke Präsenz in allen globalen Territorien, die Services für die meisten anerkannten Telekommunikationsmarken weltweit anbieten. Ubuntu OpenStack auf Ubuntu OS ist in Juniper Networks Contrail Networking auf der Contrail Cloud-Plattform von Juniper Networks integriert. Die Contrail Cloud-Plattform ist eine von Juniper Networks vertriebene und unterstützte OpenStack-Cloudlösung für IaaS- und NFV-Lösungen.
    Juniper und Canonical entwickeln gemeinsam eine konvergierte Cloud und NFV-Infrastruktur

  • Citrix

    Citrix CloudPlatform powered by Apache CloudStack ist die einzige zukunftsfähige, anwendungszentrierte Cloud-Lösung, mit der herkömmliche Unternehmens- wie auch Cloud-basierte Anwendungs-Workloads wie vGPU-basierte 3D-Grafikanwendungen zuverlässig und effizient in einer einheitlichen Cloud-Management-Plattform verwaltet werden können. Wir freuen uns, ab Citrix CloudPlatform 4.3 zum Ökosystem der Citrix Cloud-Partner als CitrixReady-Partnerlösung zählen zu dürfen.
    Juniper Contrail and Citrix

  • CloudScaling Technology

    Cloudscaling stellt in Zusammenarbeit mit Juniper SDN-Lösungen (Software Defined Networking) in OCS-basierten OpenStack-Clouds für Unternehmen und Cloud-Service Provider bereit. Der Contrail SDN-Controller von Juniper Networks ist jetzt vollständig im OCS von Cloudscaling integriert, um VPC-Netzwerke (Virtual Private Cloud) zu ermöglichen.
    Juniper Contrail and CloudScaling

  • IBM
    IBM

    IBM ist in vielen technologischen Bereichen ein wichtiger strategischer Allianzpartner für Juniper Networks. IBM und Juniper Networks haben die Contrail SDN-Lösung von Juniper in IBM SmartCloud Orchestrator integriert.

  • Mirantis Technology

    Mirantis ist das OpenStack-Unternehmen par excellence. Mirantis stellt alles an Software, Services, Schulungen und Support bereit, das für das Ausführen von OpenStack erforderlich ist. Auf kein Unternehmen verlassen sich so viele Kunden wie auf Mirantis, wenn es darum geht, eine skalierbare Produktbereitstellung von OpenStack zu erreichen. Mirantis ist eines der weltweit drei Unternehmen, die Open Source-Software zu OpenStack beisteuern und war am Aufbau und der Bereitstellung einiger der größten OpenStack-Clouds in Unternehmen wie Comcast, Ericsson, Expedia, NASA, NTT Docomo, PayPal, Symantec, Samsung und WebEx beteiligt.

    Mirantis hat Contrail-Netzwerke von Juniper mit Mirantis OpenStack, Mirantis OpenStack Express und Mirantis Fuel integriert. Erfahren Sie mehr über die gemeinsame Lösung.

  • Nokia

    Nokia investiert in Technologien, die in einer Welt mit Milliarden von vernetzten Geräten von entscheidender Bedeutung sind. Wir konzentrieren uns auf drei Geschäftsbereiche: Netzwerkinfrastruktur-Software, -Hardware und -Services, die wir über Netzwerke anbieten, Location Intelligence, die wir über HERE bereitstellen und die Entwicklung fortschrittlicher Technologien sowie Lizenzierung durch Technologies. Jeder dieser Geschäftsbereiche ist ein Marktführer in seinem Bereich.

    Dank Networks ist Nokia der weltweit führende Spezialist für die mobile Breitbandtechnologie. Vom ersten GSM-Anruf der Geschichte bis zum ersten LTE-Anruf sind wir führend in jeder Mobiltechnologie-Generation. Unsere Experten weltweit erfinden die neuen Ressourcen, die Kunden in ihren Netzwerken benötigen. Wir stellen die effizientesten Mobilfunknetze der Welt, die Intelligenz zur Maximierung des Wertes dieser Netzwerke und den Service zur Gewährleistung einer reibungslosen Funktion bereit. www.nsn.com // http://company.nokia.com
    Erfahren Sie mehr über die Zusammenarbeit von Nokia und Juniper

  • Piston Cloud Computing

    Piston Cloud Computing, Inc. ist ein auf private Clouds spezialisiertes Softwareunternehmen, das 2011 von einigen der Gründer von OpenStack® gegründet wurde, darunter der ehemalige NASA Nebula Chief Technical Architect Joshua McKenty, der frühere Rackspace-Visionär Christopher MacGown und NASA Communications Director Gretchen Curtis. Unser Kernprodukt, Piston OpenStack™, ist ein Softwareprodukt, das erweiterte Systeminformationen zur Orchestrierung der gesamten Umgebung einer privaten Cloud mithilfe von Standardhardware nutzt.

  • RedHat

    Offene Technologien verhelfen Unternehmen zu einer schnelleren Virtualisierung. Aber viele urheberrechtlich geschützte und so genannte „offene“ Cloud-Lösungen sind nicht mit vorhandenen Investitionen kompatibel. Außerdem schmälern unzureichende Cloud-Verwaltungsmöglichkeiten und steigende Kosten den Wert der Virtualisierung. Um Ihre Cloud richtig aufzubauen, benötigen Unternehmen bewährte, kompatible Produkte, die die nötige Kontrolle und Flexibilität für Innovationen bieten. Gemeinsam lösen Redhat und Juniper das Versprechen offener Cloud-Lösungen ein.

VNF-Technologieentwickler
  • Akamai

    Akamai® ist der branchenführende Anbieter von Cloud-Services für die Bereitstellung, Optimierung und Sicherung von Online-Inhalten und Geschäftsanwendungen und stellt überall und auf jedem Gerät hochleistungsfähigen Benutzerkomfort bereit. Wenn Sie schon einmal online eingekauft, Musik heruntergeladen, ein Web-Video angesehen oder eine Remote-Verbindung für die Arbeit genutzt haben, haben Sie wahrscheinlich die Cloud-Plattform von Akamai genutzt. Juniper und Akamai arbeiten gemeinsam an einem SDN/NFV-fähigen elastischen CDN, um Service Provider bei der dynamischen Skalierung ihrer IP-Videobereitstellung mithilfe von lizenzierter CDN-Technologie zu unterstützen.

  • AudioCodes

    AudioCodes verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Telekommunikationsbranche und bietet eine breite Palette an Lösungen für Service Provider- und Unternehmensbereitstellungen an. Diese Lösungen basieren auf der branchenerprobten VoIP-Produktpalette, die SBCs (Session Border Controllers), digitale und analoge Media-Gateways, IP-Telefone und eine umfangreiche Suite von Kommunikations- und Verwaltungs-Softwareanwendungen umfasst. AudioCodes stellt in gemeinsamer Arbeit mit Juniper Networks eine hochwertige UC-Erfahrung mit einer besseren Nutzung von Netzwerkressourcen bereit.
    The Juniper Networks - AudioCodes Solution

  • Cedexis

    „Durch die Kombination von Cedexis Radar und Contrail von Juniper Networks erfüllen wir die SDN-Vision eines mobilen und webbasierten Benutzerkomforts, der individuell für die tatsächlichen Endbenutzer optimiert ist. Dank der Möglichkeit, große Echtzeitdatensätze wie Cedexis Radar Endbenutzer-Telemetrie zur Gestaltung und Kontrolle von Contrail-fähigen Netzwerken zu verwenden, entstehen Leistungsvorteile für Endbenutzer sowie Kontroll-, Differenzierungs- und Kostenvorteile für Unternehmen”, erklärte Marty Kagan, CEO von Cedexis, Inc.

  • CheckPoint

    „Durch die Integration von Check Point-Sicherheitsservices in Contrail von Juniper Networks verfügen unsere Kunden über eine vereinfachte Lösung, die eine größere Auswahl und Flexibilität für den Aufbau hochsicherer und agiler virtueller Netzwerke bietet. Check Point ist davon überzeugt, dass der Zeitpunkt gekommen ist, die verbreitete Nutzung von SDN voranzutreiben, und freut sich auf die Teilnahme am SDN-Technologie-Partnerprogramm von Juniper Networks. Die Servicekettenfunktionen von Contrail ermöglichen Kunden die Automatisierung der Service-Integration in virtuellen Netzwerken, die sich steigender Nachfrage erfreut”, sagt Alon Kantor, Vice President of Business Development bei Check Point Software Technologies.

  • Dorado Software

    „Dank der Integration der Redcell-Produkte von Dorado in Contrail von Juniper Network können wir Service Provider dabei unterstützen, sofortigen Nutzen aus Ihren NFV-Initiativen (Network Function Virtualization) zu ziehen, indem wir einen vorhersehbaren Pfad zur Operationalisierung branchenführender SDN-Lösungen wie Contrail bereitstellen”, erklärte Chris Simon, Director of Service Provider Business Unit bei Dorado Software.

  • Flash Networks

    „Flash Networks hat den Anspruch, unseren Kunden die bestmögliche Leistung bereitzustellen, und mithilfe der bahnbrechenden, auf offenen Standards basierenden IP-Lösung für NaaS (Network as a Service ) von Contrail von Juniper können wir Harmony noch effizienter und kostengünstiger in Cloud-basierten Betreibernetzwerken bereitstellen”, sagte Liam Galin, President und CEO von Flash Networks.

  • Gencore Systems

    „Contrail ist eine bewährte SDN-Architektur, mit der wir schnell auf Software der nächsten Generation basierende Netzwerkfunktionen und Analyse-Services auf unserer Gencore Scalanytics-Plattform bereitstellen können. Die kombinierte Nutzung von Scalanytics und Contrail ermöglicht agilere Netzwerkstrukturen, Anwendungen und Services, die schnell reagieren, indem sie sich dynamisch selbst neu konfigurieren”, erklärte Dr. Boon Thau Loo, Mitbegründer von Gencore und Associate Professor in der Abteilung Computer and Information Science an der University of Pennsylvania.

  • Gigamon

    „Gigamon hat es sich zur Aufgabe gemacht, eine umfassende Übersicht über alle Netzwerke und Topologien zu bieten – einschließlich SDN-Architekturen wie z. B. die Contrail-Plattform von Juniper. Durch die Nutzung von Gigamon Visibility Fabric in Verbindung mit der Servicekettenfunktion von Contrail profitieren Betreiber von einer vereinfachten Bereitstellung und Automatisierung. Unsere gemeinsamen Kunden werden dank dieser Partnerschaft einen Mehrwert erhalten, um die Transparenz des Datenverkehrs zu erhalten, während sie ihre Netzwerke von physischen in virtuelle und SDN-Modelle umwandeln”, sagte Peter Finter, Chief Marketing Officer bei Gigamon.

  • Hitachi

    Hitachi Communication Technologies America, Inc., eine Tochtergesellschaft der Hitachi, Ltd., stellt Technologie für moderne drahtlose Netzwerke her, darunter Komponenten für Mobile Packet Core- und Kleinzellen-Lösungen. Hitachi arbeitet mit Juniper zusammen, um Technologie für MME- und SGSN-Funktionen für das Mobile Control Gateway von Juniper sowie ein 4G-Kleinzellen-Gateway für 4G-Kleinzellenbereitstellungen anzubieten.

  • ISC8

    „Durch die Integration der Cyber-Sicherheitsprodukte von ISC8 in Contrail können Service Provider die Bereitstellung virtualisierter Netzwerke und benutzerdefinierter Services erheblich beschleunigen und gleichzeitig gewährleisten, dass diese Bereitstellungen sicher vor den modernsten und ausgeklügeltsten Bedrohungen sind”, so Bill Joll, President und CEO von ISC8. „Wir freuen uns darauf, als Partner von Juniper Networks für die SDN-Technologieentwicklung Kunden dabei zu helfen, dass ihre wertvollen Netzwerkinvestitionen der sich ständig weiterentwickelnden Landschaft an Sicherheitsbedrohungen immer einen Schritt voraus sind.”

  • Lumeta

    „Die Zukunftsvision von Juniper für SDN, die sich in der Contrail-Familie widerspiegelt, unterstützt offene standardbasierte IP-Lösungen”, erklärte Matt Webster, CTO bei Lumeta. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Juniper. Durch sie können wir die Optionen für unsere Kunden bei der Umstellung auf die offenen, Cloud- und virtualisierten Netzwerkumgebungen erweitern und diesen Kunden durch die Nutzung von IPsonar ESI eine fortlaufende Cyber-Lageerkennung bieten.”

  • Riverbed Technology

    „Für Unternehmen, die in Betracht ziehen, über SDN hinauszugehen und Software-definierte Rechenzentren zu implementieren, ist Riverbed Stingray gut aufgestellt, um große automatisierte ADC-Bereitstellungen mit dem Stingray Services Controller zu unterstützen”, sagte Jeff Pancottine, Senior Vice President und General Manager von Stingray. „Durch das Partnerprogramm von Juniper Networks für die SDN-Technologieentwicklung mindern Riverbed und Juniper in gemeinsamer Arbeit die Komplexität der Anwendungsbereitstellung.”
    Riverbed Stingray Traffic Manager Solution with Juniper Networks Contrail

  • Sandvine

    „Als einziger Richtlinienanbieter mit einer erklärten NFV-Strategie (Network Functions and Virtualization) für seine Plattform hat Sandvine den Bedarf für anwendungs- und benutzerspezifische Funktionen, einschließlich Netzwerk-Serviceverkettung, in einem SDN (Software-Defined Network) vorhergesehen. Wir sehen SDN als ein Mittel, um unsere Innovationsführerschaft auf das nächste Fachgebiet der Richtlinienkontrolle auszuweiten: Virtualisierung”, erklärte Don Bowman, Chief Technology Officer, Sandvine.

  • SevOne

    Casey Murray, Vice President of Global Strategic Alliances for SevOne, bemerkte: „Durch die Arbeit mit der Contrail-Lösung von Juniper Networks räumen wir die ersten Bedenken jedes Kunden, der zu einer SDN- oder SaaS-Bereitstellung wechseln möchte, aus: Wie kann man ein SDN nutzen, ohne den Überblick in Echtzeit darüber zu verlieren, wie die Leistung aussieht? Denn das ist der erste Schritt bei einer schnellen Identifizierung und Korrektur von Netzwerkservice-Unterbrechungen.”

  • Silver Peak

    „Für Unternehmen und Service Provider, die mit der Umstellung auf die virtualisierte Netzwerkinfrastruktur beginnen, wird der Contrail Controller von Juniper die Integration und Serviceverkettung für Lösungen wie die virtuelle Datenbeschleunigung von Silver Peak stark vereinfachen”, so Marc Trimuschat, Vice President of Alliances for Silver Peak. „Silver Peak freut sich sehr darauf, dem Partnerprogramm von Juniper Networks für die SDN-Technologieentwicklung mit dem Schwerpunkt auf reduzierten Kosten und schnelleren Bereitstellungen für unsere gemeinsamen Kunden beizutreten.”

  • Sonus Networks

    Sonus Networks, ein weltweiter Marktführer für die SIP-Kommunikation, arbeitet mit Juniper Networks und unserem offenen Contrail SDN Controller, um gemeinsam integrierte Lösungen für die vereinfachte Bereitstellung differenzierter Cloud-basierter UC- und Video-Erfahrungen für Unternehmen liefern zu können. Die kombinierte Lösung von Sonus und Juniper ermöglicht es Service Providern, das Netzwerkdesign zu vereinfachen, die Kosten zu reduzieren und Netzwerke durch die Bereitstellung von neuen abgestuften Services in wirtschaftlicher Hinsicht effektiv zu nutzen.

  • Websense

    „Mit Software-definierten Netzwerken wird die Bereitstellung von Lösungen zur Informationssicherheit und Bedrohungserkennung von Websense einfacher für Unternehmen und Service Provider, und sie reduzieren gleichzeitig die Betriebskosten”, sagte Russ Dietz, Websense CTO. „Unsere Partnerschaft mit Juniper Networks rund um Contrail unterstützt unser Anliegen, agile und effiziente Websense® TRITON®-Sicherheitslösungen zum Schutz von Unternehmen vor Datendiebstahl und den neuesten Bedrohungen bereitzustellen.”

Siehe auch Partner im Bereich Rechenzentren