Pressemitteilungen

Pressezentrum

2013

Navigation
Einfachere Verbindung und Kontrolle für mobile Endgeräte
Neue Partnerschaften und neue Features für Junos Pulse von Juniper Networks bieten einfachen, intelligenten und sicheren Zugang zu Unternehmensressourcen

München, 04. Dezember 2013 –Juniper Networks (NYSE: JNPR), der Branchenführer für Innovationen im Bereich der Netzwerktechnik, kündigt Verbesserungen der Junos® Pulse Remote Access (SSL VPN) und der Network Access Control (NAC) Lösungen an. Darüber hinaus gab Juniper neue Technologie-Partnerschaften mit führenden Mobile-Device-Management (MDM)-Anbietern bekannt. Mit Hilfe dieser Neuerungen vereinfachtJuniperdie Benutzung privater Endgeräte im Arbeitsumfeld und macht Bring YourOwn Device (BYOD) sicherer. Durch Kooperationen mit den führenden MDM-Anbietern AirWatch und MobileIron können die Lösungen Junos Pulse Secure Access Service und Junos Pulse Access Control Service die Plattformen dieser Anbieter nun auch nutzen.

Einfache und skalierbare BYOD-Lösungen stellen für viele Unternehmen ein grundlegendes Bedürfnis dar. Laut dem Trusted Mobilty Index, der 2012 erstmals von Juniper Networks veröffentlicht wurde, übergehen fast die Hälfte (41 Prozent) aller Befragten die Unternehmensrichtlinien für den Einsatz mobiler Endgeräte ohne die Erlaubnis ihres Arbeitgebers. Als Antwort auf die Nachfrage, persönliche Endgeräte für die Arbeit zu nutzen, führen viele Unternehmen BYOD-Richtlinien ein. Darüberhinaus investieren sie in Lösungen, die den sicheren und kontrollierten Zugriff der persönlichen Endgeräte auf das Firmennetzwerk ermöglichen. In der Regel bedeutet dies für Firmen, dass sie verschiedene Lösungen für jeden einzelnen Anbieter von Betriebssystemen einkaufen und verwalten müssen, da sie nur so die Kontrolle über das Gerät und die Verbindung zum Netzwerk garantieren können. In der Praxis sind Unternehmen und Service Provider oftmals dazu gezwungen, erhebliche Ressourcen für die Verwaltung der verschiedenen Lösungen aufzubringen oder die Sicherung der Geräte entsprechend ihres Betriebssystems zu priorisieren, woraus sich wiederum ein erhöhtes Sicherheitsrisiko ergibt.

Durch die neuen Technologie-Partnerschaften, innovativen Lösungen und den erweiterten Plattform-Support, können Unternehmen ihr MDM-Investment nun besser an ihre Bedürfnisse anpassen sowie die Sicherheit und Kontrolle der mobilen Endgeräte ausweiten. Gleichzeitig sinkt der Verwaltungsaufwand.

    • Mobile Device Management Partnerschaften – Juniper Networks startet eine neue und offene Initiative, um die Integration von MDM und anderer mobiler Sicherheitslösungen mit der Junos Pulse Technologie zu ermöglichen. Heute hat JuniperAirWatch und MobileIron als erste Partner dieser Initiative angekündigt:
    • Diese Partnerschaften ebnen den Weg für eine einfache und offenen Integration von Junos Pulse Secure Access Service (SSL VPN) und Junos Access Control Service (NAC) mit MDM-Lösungen. Dadurch reduziert sich der BYOD-Aufwand sowohl für die IT als auch den Endnutzer.
    • IT-Organisationen und Service Provider profitieren von dieser Initiative, da sie nun in der Lage sind, die Eigenschaften mobiler Endgeräte – wie zum Beispiel Standort, Status und Compliance –für beide Juniper-Lösungen anzupassen. Somit sind sehr granulare und intelligente Sicherheitsbestimmungen möglich.
    • Die Integration konsolidiert außerdem die Ansichten des Policy Management zu einem einzigen Dashboard. Dadurch verringert sich die operative Komplexität.
    • Für Endnutzer ist somit die Einrichtung und Konfiguration des Junos Pulse Client automatisiert möglich.

  • Veröffentlichung vonJunos Pulse Access Control Service v5.0, Junos Pulse Secure Access Service 8
    • Junos Pulse Access Control Service und Junos Pulse Secure Access Service unterstützen – zusätzlich zu VMware – jetzt auch KVM-basierte virtuelle Umgebungen. Somit können die Junos Pulse NAC and SSL VPN Lösungen mit einer großen Bandbreite an IT-Umgebungen arbeiten.
    • Der Junos Pulse Client Support schließt nun auch Apple OS X Mavericks, iOS 7, Microsoft Windows 8.1 und Windows 8.1 RT Client Plattformen mit ein und bietet somit einen breit aufgestellten Mobile- und BYOD-Support. Windows 8.1 und Windows RT 8.1 enthalten den Junos Pulse Client bereits, was die Implementierung auf diesen Plattformen weiter vereinfacht.

„Das Thema Mobile verändert fortlaufend den Geschäftsbetrieb in Unternehmen. Deshalb ist die Nachfrage nach mehr Kontrolle und Sicherheit im Umgang mit mobilen Endgeräten seitens der Organisationen hoch. Die Integration von AirWatch und Junos Pulse gibt unseren Kunden die Möglichkeit deutlich sicherere, intelligentere und sehr granulare BYOD-Richtlinien umzusetzen. Darüber hinaus können wir zusätzliche Sicherheitsebenen für den mobilen Einsatz bereitstellen.“ - Kevin Keith, Director of Business Development, AirWatch

„Erfolgreiche BYOD-Initiativen lombinieren eine gelungene User-Experience mit Datensicherheit auf Enterprise-Niveau, ohne eine dieser beiden Faktoren zu gefährden. Durch unsere Partnerschaft mit Juniper Networks sind wir in der Lage, IT-Abteilungen ein intelligentes Policy-Management für mobile Endgeräte und eine No-Touch-Konfiguration für Nutzer anzubieten. Somit können die Mitarbeiter sicher und intuitiv auf das Firmennetzwerk zugreifen.“ - OjasRege, Vice President Strategy, MobileIron

„Es ist noch Einiges nötig, damit IT-Abteilungen das Potential von BYOD voll ausschöpfen können, indem sie Nutzern die Möglichkeit geben, überall zu jederzeit und über jedes Endgerät zu arbeiten und gleichzeitig die Sicherheit des Netzwerks garantieren. Die Integration und Verknüpfung von VPN-, NAC- und MDM-Lösungen reduziert die Komplexität und isolierte Funktionalität. Gleichzeitig bietet sie IT-Abteilungen und Endnutzern eine bessere BYOD-Erfahrung. Zusammen mit unseren Partner, können wir diese Experience für den Nutzer vereinfachen und den IT-Abteilungen die Garantie geben, dass sie die Sicherheit, Privatsphäre und Kontrolle nicht verlieren.“ - TamirHardof, Senior Director Security Product Marketing, Juniper Networks

Verfügbarkeit:

Junos Pulse Access Control Service v5.0 und Junos Pulse Secure Access Service 8.0 sindabsofortverfügbar.

Zusätzliche Informationen

Über Juniper Networks

Juniper Networks(NYSE: JNPR) bietet Innovationen für Router, Switches und Sicherheitslösungen. Von der Netzwerkarchitektur bis hin zum Endgerät, liefert Juniper Networks Software, Chips und Systeme, die die Qualität und die Wirtschaftlichkeit des Netzwerks verbessern. Weitere Informationen finden Sie bei Juniper Networks (www.juniper.net/de) auf Facebook oder Twitter.

Juniper Networks und Junos sind registrierte Markenzeichen von Juniper Networks, Inc. in den USA und anderen Ländern. Die Logos von Juniper Networks, Junos und MetaFabric sind Markenzeichen von Juniper Networks, Inc. Alle anderen Markenzeichen, Service-Marken, registrierte Markenzeichen und registrierte Service-Marken sind im Besitz ihrer jeweiligen Inhaber.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die sich auf zukünftige Ereignisse oder Bedingungen beziehen, welche mehreren Risiken und Ungewissheiten unterliegen. Die tatsächlichen Ergebnisse, Programme und finanzielle Lage des Unternehmens könnten sich infolge der zahlreichen Faktoren, von denen einige außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen, erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden. Diese Faktoren sind im an die US-Börsenaufsicht eingereichten Formular 10-Q enthalten. Alle Aussagen, die im Rahmen dieser Pressemitteilung gemacht wurden, gelten nur für den Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung. Juniper Networks unterliegt keiner Verpflichtung die Informationen hinsichtlich dieser Pressemitteilung, bevorstehender Termine oder sich verändernder Umstände nach Veröffentlichung dieser Pressemitteilung zu informieren.