Pressemitteilungen

Pressezentrum

2013

Navigation
Juniper Networks führt Steuerungstechnologie und neue Leistungsmöglichkeiten für Software Defined Networks ein
JunosV Contrail reduziert Zeit, Kosten und Risiken bei der Bereitstellung neuer Netzwerke und Sicherheitsservices

SUNNYVALE, Kalifornien, 6. Mai 2013 – Juniper Networks (NYSE: JNPR), der Branchenführer für Innovationen im Bereich der Netzwerktechnik,präsentiertmit dem JunosV Contrail eine Produktlinie, die über einen offenen, Standard-basierten Controller für Software Defined Networks (SDN) verfügt. Aktuell wird JunosV Contrail von multinationalen Fortune-500 Service Providern und Unternehmenskunden getestet. Anwender können mit JunosV Contrail Zeit, Kosten und Risiken bei der Bereitstellung neuer Netzwerke und Sicherheitsservices signifikant reduzieren.

Dank Cloud-basierter IT-Systeme haben Unternehmen die Möglichkeit,besser auf zunehmend unsichere und sich schnell ändernde Marktbedingungen zu reagieren. In der heutigen Zeitwerden neue Anwendungen und Services innerhalb von Sekunden eingeführt. Die entsprechenden Änderungen in der komplexen Netzwerkinfrastruktur können allerdings Tage dauern und müssenmanuell durchgeführt werden. DieJunosV Contrail Produktlinie bietet umfassende Funktionen, um das Netzwerk an sich ändernde Geschäftsanforderungen anzupassen – das Netzwerk wird somit nicht mehr in seiner Geschwindigkeit, Skalierung und Agilität eingeschränkt.

Die Grundlage für JunosV Contrail bildet die Technologie des kürzlich übernommenen Unternehmens Contrail Systems. Die Produktlinie bietet eine virtuelle Netzwerklösung, die sich einfach in bestehende Rechenzentren integrieren lässt und eine zentralisierte Steuerung über unterschiedliche IT-Architekturen und multiple Cloud-Plattformen ermöglicht. Zudem sorgt die Lösung für die Virtualisierung des Netzwerks und gewährt so eine durchgängige Automatisierung und Orchestrierungzwischen privaten und öffentlichen Cloud-Umgebungen sowie eine flexible Verwaltung von IP-basierten Netzwerken und Sicherheits-Services. Darüber hinaus beinhaltet sie ein „Big Data“-Angebot für die Infrastruktur, um Analysen, Diagnosen und die Berichterstattung zu verbessen.

Kunden in der Planungsphase oder jene, die auf Cloud-Netzwerke migrieren, legen Wert auf Auswahlmöglichkeit, Erfahrungswerte und einfache Handhabung. Juniper setzt daher auf ein breites Produktportfolio und arbeitet mit Branchenführern wie Citrix, Cloudscaling, Mirantis und Red Hat.

Dank dieser Partnerschaften haben Kunden Zugriff auf komplette Cloud-Lösungen, die auf OpenStack oder CloudStack basieren. Die Lösungen beruhenzudem auf offenen Standards, Virtualisierungsprotokollen sowie dem Management von Datenverarbeitung und Speicherkapazitäten. Darüber hinaus bauen sie zum ersten Mal auf Netzwerkfähigkeiten auf, die private und öffentliche Clouds in eine neue Leistungsklasse stellen.

Die Neuerungen im Überblick

Die neue JunosV Contrail Produktlinie von Juniper Networks bietet die folgenden Vorteile:

  • Die Virtualisierung des Netzwerks ermöglicht eine durchgängige Automatisierung und Orchestrierung. Network-as-a-Service kann so schnell und effizient umgesetzt und verwaltet werden.
  • Kunden können dank der flexiblen Verwaltung von IP-basierten virtuellen Netzwerken und Sicherheits-Services ihre Netzwerkressourcen effizienter und agiler einsetzen.
  • Die API-Unterstützung ermöglicht neue virtualisierte Services, um das Netzwerk zu automatisieren und zu steuern.
  • Die Fähigkeit tiefgreifende analytische Informationen aus allen Bereichen des Netzwerks abzurufen, ermöglicht Kunden einen außergewöhnlichen Einblick.Dies vereinfacht Arbeitsprozesse enorm, Entscheidungen über den Einsatz von Netzwerkressourcen können schneller und sachkundiger getroffen werden.
  • Die JunosV Contrail Produktfamilie wird in der zweiten Jahreshälfte im Rahmen des Juniper Software Advantage Lizensierungsprogramms verfügbar sein.

Die JunosV Contrail Produktfamilie baut auf das vier-Stufen SDN-Modell von Juniper auf und ermöglichtKunden eine oder alle vier Stufen zu adressieren– unabhängig vom Reifegradihres Netzwerks.

„Juniper Networks zählt zu den führenden Anbietern von erweiterten Netzwerklösungen und verfügt über ein zuverlässiges SDN-Portfolio. Juniper ist somit der ideale Partner, um Kunden die innovativste OpenStack-betriebene Infrastruktur zu bieten. Die Integration der JunosV Contrail Lösung von Juniper Networks undCloudscaling ermöglicht unseren Kunden flexible Architekturen zu skalieren und ihre Service-Agilität zu maximieren. Gleichzeitig können sie Netzwerk-Services praktisch sofort und flexibel in einer virtualisierten Umgebung anbieten.“

-Michael Grant, CEO, Cloudscaling, Inc

„Der JunosV Contrail Controller kombiniert branchenführende Netzwerk-Orchestrierung und -Automatisierung, um die derzeitigen Lücken zu schließen, die Kunden mit bestehenden SDN-Controller-Lösungen haben. Dank Juniper Networks können Kunden über eine Technologie verfügen, die nahtlos in ihre bestehenden IT-Architekturen integriertwerden kann und ihnen die Agilität und Flexibilität bietet, die sie für den Aufbau von flexiblen und offenen Umgebungen benötigen. Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit, Services wie Sicherheit direkt über das Cloud-Netzwerk bereitzustellen. Dieses Leistungsniveau ermöglicht Kunden über die SDN-Experimentierphase hinauszugehen und Systeme einzusetzen, die Flexibilität und langfristigen Investitionsschutz bieten.“

-AnkurSingla, Vice President, SDN und Orchestration Systems, Juniper Networks

Zusätzliche Informationen

Über Juniper Networks
Juniper Networks bietet Innovationen für Netzwerke. Ob Einzelgeräte oder Rechenzentren, Endverbraucher oder Provider von Cloud-Computing-Diensten – Juniper Networks liefert Software, Chips und Systeme, die die Qualität und die Wirtschaftlichkeit des Netzwerks verbessern. Weitere Informationen finden Sie bei Juniper Networks (www.juniper.net/de) auf Facebookoder Twitter.

Juniper Networks und Junos sind registrierte Markenzeichen von Juniper Networks, Inc. in den USA und anderen Ländern. Die Logos von Juniper Networks, Junos und MobileNext sind Markenzeichen von Juniper Networks, Inc. Alle anderen Markenzeichen, Service-Marken, registrierte Markenzeichen und registrierte Service-Marken sind im Besitz ihrer jeweiligen Inhaber.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die sich auf zukünftige Ereignisse oder Bedingungen beziehen, welche mehreren Risiken und Ungewissheiten unterliegen. Die tatsächlichen Ergebnisse, Programme und finanzielle Lage des Unternehmens könnten sich infolge der zahlreichen Faktoren, von denen einige außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen, erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden. Diese Faktoren sind im an die US-Börsenaufsicht eingereichten Formular 10-Q enthalten. Alle Aussagen, die im Rahmen dieser Pressemitteilung gemacht wurden, gelten nur für den Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung. Juniper Networks unterliegt keiner Verpflichtung die Informationen hinsichtlich dieser Pressemitteilung, bevorstehender Termine oder sich verändernder Umstände nach Veröffentlichung dieser Pressemitteilung zu informieren.