Pressemitteilungen

Pressezentrum

2011

Navigation
JUNIPER NETWORKS PRÄSENTIERT ENERGIEEFFIZIENTE WIRELESS-LÖSUNG

Sunnyvale, 18. November 2011 – Juniper Networks (NYSE: JNPR), der Branchenführer für Innovationen im Bereich der Netzwerktechnik, stellt den WLA532 vor. Der WLAN-Access Point unterstützt drei 802.11n-Streams und eignet sich für Wi-Fi-Umgebungen, in denengroße zeitkritische Datenmengendurch Multimedia-Anwendungen anfallen, wie beispielweise in Hochschulen oder in medizinischen Einrichtungen.

Der WLA532 von Juniper Networks ist Teil der WLA-Serie(Wireless Access Point) und erweitert das SimplyConnected Portfolio.Erbietet eine hochverfügbare Verbindung insbesondere bei bandbreitenintensiven Anwendungen über unterschiedliche Geräte wie iPads, Smartphones oder Laptops.

Der WLA532 optimiert die Nutzung des drahtlosen Netzwerks und unterstützt alle einschlägigen Verschlüsselungsmethoden. Zudem bietet er eine Vielzahl erweiterter Funktioneneinschließlich Frequenzverwaltung, Erkennung von Funkstörungen und Energiesparfunktion für die Zeiträume, in denen Nutzeraktivitäten geringer sind.

Zusatzfunktionen des WLA532

  • Höhere WLAN-Kapazität bei geringerem Kostenaufwand: Der WLA532 bietet doppelte Kapazität und eine 40-prozentige Leistungssteigerung im Vergleich zu Vorgängermodellen der 11n AccessPoints Generation.
  • Reduzierter Energieaufwand:Dank der automatischen Stromabschaltung, die in diePower-over-Ethernet (PoE) Module integriert ist, verringert der WLA532 den Stromverbrauch um bis zu zehn Prozent.
  • Erhöhte Zuverlässigkeit und geringerer Aufwand für den IT-Support:Der WLA532 erkennt in Echtzeit Störfrequenzen und regelt automatomatischund intelligent die Nutzfrequenzen.Bereits bei der Netzplanung kann der IT-Administrator Störfrequenzen, wie z.B. durch Mikrowellen verursacht, lokalisieren und in die Planung mit einbeziehen.
  • Verbesserte Sicherheit schützt die Kommunikation:Der WLA532 unterstützt den Sicherheitschip TPM (TrustedPlatform Module), um die Authentizität und die Integrität von sowohl Hardware als auch Software zu gewährleisten. Er unterstützt auch die drahtlose Krypto-Beschleunigung für sichere Hochgeschwindigkeitsverbindungen zu Access Points, die über eine Weitverkehrsverbindung (WAN) mit dem Controller verbunden sind.
  • Schlankes Design:Der neue WLA532 ist der kompakteste WLAN-Access Point der momentanverfügbar ist. Erkann zur gleichen Zeit Clients versorgen und parallel als Spektrum-Analysegerät agieren. Einzigartig sind auch die Funktionen zur Lastverteilung zwischen den beiden 2,4 GHz und 5GHz Funkmodulen.

Juniper Networks Zitat

„Immer mehr Menschen nutzen ihre privaten Geräte auf dem Universitätsgelände oder bei der Arbeit. Dieser Trend führt zu einer steigenden Arbeitsbelastung für IT-Manager. Umgebungen mit Hochgeschwindigkeitsnetzwerken und einer hohen Netzwerkdichte wie Hochschulen und Krankenhäuser benötigen eine sichere und schnelle Bereitstellung drahtloser Zugangssysteme.Der WLA532 erweitert das Wireless Enterprise Portfolio von Juniper und bietet Kunden neben einer einfachen Handhabung eine schnelle Verbindung.“-Steve Troyer, VicePresident, Product Line Management, Juniper Networks-

Auf Basis eines äußerst strengen Auswahlverfahrens, einschließlich umfangreicher Untersuchungen vor Ort, hat sich die Gruppe Deutsche Börse für den Einsatz der Juniper QFX3500-Switches entschieden. Bei voller Leitungsgeschwindigkeit und geringer Schwankungsbreite weisen die QFX3500-Switches eine extrem niedrige Latenz für die Übertragung von Unicast- und Multicast-Datenverkehr auf. Der QFX3500-Switch ist eine L2- und L3-Lösung, die sich durch große Funktionsvielfalt, hohe Leistung und niedrige Latenz während der Tests auszeichnete. Diese Produktlösung ist somit die ideale Wahl für die neuen Rechenzentrumsservices der Deutschen Börse.

Worcester Polytechnic Institute Zitat

„Mit Hilfe des Simply-Connected-Ansatzes von Juniper für Netzwerke in Hochschuleinrichtungen können wir die Anforderung an ein schnelles und zuverlässiges Wireless-Zugangssystem auf unserem Campus erfüllen. Wir haben uns für den campusweiten Einsatz des WLA532 entschieden, nachdem wir auch mit den Routing- und Switchinglösungen von Juniper gute Erfahrungen gemacht haben.“-Sean O’Connor, Assistant CIO am Worcester Polytechnic Institute in Worcester im US-Bundesstaat Massachusetts-

Zusätzliche Resources

Juniper Networks bietet Innovationen für Netzwerke. Von einzelnen Geräten bis hin zu Rechenzentren, von Endverbrauchern bis hin zu Providern von Cloud-Computing-Diensten – Juniper Networks liefert Software, Chips und Systeme, die die Qualität und die Wirtschaftlichkeit des Netzwerks verändern. Weitere Informationen finden Sie bei Juniper Networks (www.juniper.net/de).