Pressemitteilungen

Pressezentrum

2011

Navigation
Juniper Networks veröffentlicht Simply Connected Portfolio für mobile Endgeräte

Neue Switch-, Drahtlos- und Sicherheits-Produkte ermöglichen IT Managern eine leichte und sichere Bedienung ihrer Kabel- und Drahtlos-Netzwerke im Unternehmen

Sunnyvale, 29. September 2011 – Juniper Networks (NYSE: JNPR), der Branchenführer für Innovationen im Bereich der Netzwerktechnik, bietet mit der neuen Serie Simply Connected Switch-, Drahtlos- und Sicherheits-Produkte eine vereinfachte Verwaltung für kabelgebundene Netzwerke und gewährleistet zudem die Sicherheit aller mobilen Geräte im Unternehmen. Als Teil des neuen Netzwerk-Portfolios bringt Juniper drei Switches auf den Markt sowie Verbesserungen für Drahtlosnetzwerke und Sicherheits-Updates für Geräte mit Apples iOS- oder Googles Android-Betriebssystem.

Für neue Unternehmensnetzwerke

Auf Unternehmensnetzwerke greifen heute immer mehr Nutzer mit unterschiedlichen Endgeräten drahtlos zu, z.B. Smartphones und Tablet-PCs. Diese Situation bietet IT-Abteilungen die Möglichkeit, sich von ihren Altlasten im Netzwerk zu trennen. IT-Verantwortliche versuchen, die drahtlosen Geräte eines jeden Mitarbeiters zu unterstützen. Dabei sind ältere Netzwerke jedoch nicht auf die neuen Anwendungen ausgerichtet, die von der Überwachung über Video-Konferenzen bis zur Zusammenarbeit in der Cloud reichen. Unternehmen brauchen deshalb einen einfachen, sicheren und zuverlässigen Weg, um die unterschiedlichen Endgeräte aller Mitarbeiter ins Netzwerk einzubinden.

„Studenten erwarten heutzutage deutlich mehr interaktive Möglichkeiten in Seminarräumen und Hörsälen“, sagt Bruce Griffin, Chief Technology Officer am Ohlone College im kalifornischen Fremont. „Sie haben hohe Ansprüche an Konnektivität und Service für ihre unterschiedlichen Geräte. Juniper hat uns dabei geholfen, ein Hochleistungs-Netzwerk zu entwickeln, das die Grundvoraussetzungen mitbringt, um der anhaltenden Nachfrage gerecht zu werden und in neue Bereiche der Ausbildung hineinzuwachsen.“

Ein einfacher Verbindungsweg

Junipers Ansatz mit Simply Connected umfasst zwei entscheidende Prinzipien: Sicherheitseinstellungen werden auf den Nutzer zugeschnitten, unabhängig von Marke und Modell seines mobilen Geräts. Außerdem gibt es die Möglichkeit, das Netzwerkprofil in Einrichtungen neu zu gestalten und zu verkleinern, in denen sich das Verhältnis zwischen Drahtlos- und kabelgebundenem Netzwerk-Zugang verändert. Um das kabelgebundene Netzwerk für das nächste Jahrzehnt neu aufzustellen, enthalten nun weitere Modelle der Juniper Networks® EX Serie von Ethernet-Switches die Virtual Chassis-Technology, um mehrere verbundene Switches als einzelnes, logisches Gerät zu nutzen. Dadurch wird das Netzwerkmanagement vereinfacht und es müssen weniger Geräte verwaltet sowie Kabel verlegt werden.

Junipers WL Familie mit WLAN-Controllern, Access Points und Management Tools bietet einen drahtlosen Zugang für alle Nutzer auf einem Campus und in einer Niederlassung mit demselben Grad an Zuverlässigkeit und Kontrolle, wie sie es von einem kabelgebundenen Netzwerk erwarten. Die Juniper Networks SRX Series Service Gateways gewährleisten eine sichere und vom Gerät unabhängige Verbindung. SRX Niederlassungs-Gateways kombinieren ein hohes Maß an Port-Dichte mit fortschrittlicher Sicherheit und flexibler Konnektivität auf einer einzelnen, einfach zu bedienenden Plattform für den Betrieb auf dem Campus oder in der Unternehmensfiliale. Darüber hinaus ermöglicht es Junos® Pulse den Nutzern, heute beliebte mobile Endgeräte eigener Wahl selbst einzurichten und anschließend sicher und unter Einhaltung aller Policies im Unternehmen zu nutzen.

„Die zunehmende Anzahl drahtloser Geräte im Unternehmen oder auf dem Campus belastet ältere Netzwerke zunehmend“, sagt Rohit Mehra, Director of Enterprise Communications Infrastructure bei IDC. „Junipers Simply Connected Ansatz hilft Kunden dabei, ihre Netzwerkstruktur zu vereinfachen und dieser neuen Nachfrage gerecht zu werden.“

„Es sollte einfach sein für jeden Einzelnen, sein Gerät zu wählen oder zu wechseln und einen sicheren Zugang für seine Geschäftsanwendungen zu haben. Für die IT-Abteilung sollte es ebenfalls einfach sein, eine Richtlinie pro Nutzer bereitzustellen, die für alle Geräte gilt, egal ob Tablet, Smartphone oder PC“, sagt Alex Gray, Senior Vice President and General Manager Campus and Branch Business Unit bei Juniper Networks. „Junipers Simply Connected Ansatz ist auf diese Bedürfnisse abgestimmt ohne die IT-Anforderungen an neue Geräte, Sicherheit, Zuverlässigkeit und Netzwerkleistung zu gefährden.“

Neuerungen des Simply Connected Portfolio

Als Teil des Simply Connected Portfolios bietet Juniper Networks folgende neue Ressourcen aus den Bereichen Switch, Drahtloszugang und Sicherheit:

  • EX6200 Ethernet Switches: Der modulare, Chassis-basierte EX6200 ist eine skalierbare und belastbare Hochleistungs-Lösung für den Schaltschrank, entwickelt für hohe Port-Dichte in einem raumoptimierten Formfaktor. Der EX6200 wird ab Oktober ausgeliefert.
  • EX3300 Ethernet Switches: Die EX3300 Serie bietet eine kompakte, kosteneffiziente und hoch-skalierbare Lösung, um die anspruchsvollsten konvergenten Zugänge zum Unternehmensnetzwerk über die Virtual-Chassis-Technologie zu unterstützen. Der EX3300 ist ab sofort verfügbar.
  • EX2200-C Ethernet Switches: Der lüfterlose, an eine Wand montierbare EX2200-C ist für kleine Geschäftsstellen, Konferenzräume oder für den Einsatz in Klassenräumen geeignet. Er gewährleistet den Kunden die Flexibilität, einen kompakten, effektiven Switch in ihre Räume einzubauen. Der EX2200-C ist ab sofort verfügbar.
  • WLC880 Wireless LAN Controller: Entwickelt für mittlere bis große drahtlose Netzwerke, stellt der WLC880 ein sicheres WLAN für Zweigstellen zur Verfügung. Der neue Controller unterstützt 256 Zugangspunkte und ist mit neuen Möglichkeiten der Systemsoftware ausgestattet, unter anderem dem Juniper Networks Spectrum Management. Er gewährleistet Zuverlässigkeit auf 802.11n Access Points wie dem WLA-522 und ist ausgestattet mit erweiterten Möglichkeiten zur Frequenzplanung, eingebaut in das Ringmaster Lifecycle Management Toolset. Der WLC880 ist ab Oktober verfügbar.
  • Die Junos Pulse Mobile Security Suite ermöglicht den sicheren Einsatz von drahtlosen Geräten im Unternehmen mit einer integrierten und zentral gesteuerten Lösung für einen sicheren Netzwerkzugang, Anti-Schadsoftware, Diebstahlsicherung und Fernverwaltungsfunktion für verschiedenste mobile Geräte. Mit der neu verfügbaren Version haben Unternehmen und Service Provider die Möglichkeit, ihre iPhones, iPods und iPads per Fernzugriff sperren zu lassen, verlorene oder gestohlene Geräte wieder zu finden, Sicherheits- und Passwort-Kriterien vorzugeben, Microsoft Exchange Profile zu erstellen und zu entfernen, VPN- und WLAN-Zugänge einzurichten, installierte Anwendungen zu überprüfen sowie einzelne Apps für iOS-Geräte zu verbieten. Ebenfalls neu verfügbar sind volles Layer 3 SSL VPN sowie automatische Anwendungs- und Schadprogrammentfernung ohne Nutzereingriff für Google Android Smartphones und Tablets.

Über Juniper Network

Juniper Networks bietet Innovationen für Netzwerke. Von einzelnen Geräten bis hin zu Rechenzentren, von Endverbrauchern bis hin zu Providern von Cloud-Computing-Diensten – Juniper Networks liefert Software, Chips und Systeme, die die Qualität und die Wirtschaftlichkeit des Netzwerks verbessern. Weitere Informationen finden Sie bei Juniper Networks (www.juniper.net/de).

Juniper Networks und Junos sind registrierte Markenzeichen von Juniper Networks, Inc. in den USA und anderen Ländern. Die Logos von Juniper Networks und Junos sind Markenzeichen von Juniper Networks, Inc. Alle anderen Markenzeichen, Service-Marken, registrierte Markenzeichen und registrierte Service-Marken sind im Besitz ihrer jeweiligen Inhaber.